Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) für Privatanwender

1 Vorwort

Unsere alten Lizenzbedingungen benötigten eine rechtliche Anpassung, um Fragen bezüglich der Lizenzierung für Drittanbieter (z.B. Windows-PE, welches zum erstellen einer Boot-CD benutz wird.) zu beantworten.

Unsere kostenlose Version erlaubt auch weiterhin eine kostenlose Verwendung für die private Nutzung – genauso, wie sie es von Spybot – Search & Destroy bereits aus der Vergangenheit gewohnt sind.

2 Vereinbarungen über den nicht-kommerziellen Gebrauch

Dieser Lizenzvertrag (im Folgenden: Vertrag) besteht zwischen “Safer-Networking Ltd Mill Road, Greystones, Co. Wicklow, Irland” (im Folgenden Safer-Networking Ltd) und dem Kunden (nachfolgend Lizenznehmer) und beschäftigt sich mit den Bestimmungen und Bedingungen, unter welchen dem Lizenznehmer, die Nutzung der Programme von Spybot – Search & Destroy, für nicht-kommerzielle Zwecke, das heißt für die Versionen “Spybot – Search & Destroy Free Edition”, “Spybot – Search & Destroy Home Edition” und “Spybot – Search & Destroy Professional Edition”, einschließlich der, in diesen Programmen eingeschlossenen, zusätzlichen Komponenten (z.B. Updates, Upgrades, Änderungen, Revisionen, Kopien, Dokumentation und Design-Daten) gestattet wird.

§1 Lizenzbedingungen

1.1 Die Software ist urheberrechtlich geschützt, Geschäftsgeheimnisse und vertrauliche Informationen von Safer-Networking Ltd oder deren Lizenzgebern, welche exklusiv die Rechte für ihre Software haben, behalten alle Rechte, die nicht ausdrücklich durch diese Vereinbarung gewährt werden.

Soweit Software dem Lizenznehmer (entweder in Form einer Sache oder in nicht greifbarer Form) zur Nutzung überlassen wird, erfolgt dies vorbehaltlich, (i) der vollständigen Bezahlung der Lizenzgebühren, gemäß der jeweils gültigen, aktuellen Preisliste und (ii) in Abhängigkeit von Art und Umfang der von Safer-Networking Ltd gelieferten Software, für welche dem Lizenznehmer durch Safer-Networking Ltd  ein nicht ausschließliches Recht, die Software nur unter den folgenden Bedingungen zu verwenden, gewährt wird.

a) “Spybot Search & Destroy Free Edition” (kostenlose Version)

Der Lizenznehmer ist berechtigt, die Software herunter zu laden, zu installieren und zu starten, insofern die Nutzung lediglich für nicht-kommerzielle Zwecke bestimmt ist.

Die Zahl der Anwender bzw, Geräte, auf denen die kostenlose Version verwendet werden darf, ist nicht eingeschränkt, solange alle Geräte nur zum privaten Gebrauch bestimmt sind/alle Anwender die Software nur zum privaten Gebrauch verwenden.

b) “Spybot Search & Destroy Home Edition” (Version für Zuhause)

Der Lizenznehmer ist berechtigt, die Software herunter zu laden, zu installieren und zu starten, insofern die Nutzung lediglich für nicht-kommerzielle Zwecke bestimmt ist.

Die Zahl der Anwender bzw, Geräte, auf denen die “Version für Zuhause” verwendet werden darf, ist beschränkt auf die Anzahl der Anwender/Geräte, für welche eine Lizenz erworben wurde.

c) “Spybot Search & Destroy Professional Edition” (Version für professionellen Gebrauch)

Der Lizenznehmer ist berechtigt, die Software herunter zu laden, zu installieren und zu starten, insofern die Nutzung lediglich für nicht-kommerzielle Zwecke bestimmt ist.

Die Zahl der Anwender bzw, Geräte, auf denen die “Version für professionellen Gebrauch” verwendet werden darf, ist beschränkt auf die Anzahl der Anwender/Geräte, für welche eine Lizenz erworben wurde.
Die “Version für professionellen Gebrauch” erlaubt es ferner, eine Boot-CD zu erstellen, welche die eingeschränkte Version eines Betriebssystems (Windows 7) enthält, für welches zusätzlich die Lizenzbestimmungen gemäß Punkt 4.6 gelten.

§2 Garantiebestimmungen

Safer-Networking Ltd hat sich bemüht, sicherzustellen, dass die Software keine Hintertür-Programme oder sonstige Inhalte, welche dem Lizenznehmer absichtlich Schaden zufügen könnten, enthält. Safer-Networking Ltd garantiert jedoch nicht, dass:

(1) die Software der Beschreibung in der Werbung, im Marketing oder anderen Dokumentationen über die Software, welche von uns, unseren Bediensteten, von uns Beauftragten oder von Dritten veröffentlicht wurde, entspricht;

(2) die Software den handelsüblichen Bestimmungen entspricht und/oder für den jeweiligen Zweck, für den der Lizenznehmer diese einsetzt bzw. einsetzen möchte, geeignet ist, das sie der Voraussetzung, unter der der Lizenznehmer der Lizenzvereinbarung zugestimmt hat entspricht oder das sie in jedem Fall den individuellen Erwartungen bzw, Anforderungen des Lizenznehmers genügt;

(3) die Software als solche frei von Defekten ist, das die Software im laufe des Betriebs  fehlerfrei arbeitet oder das es nicht zu Unterbrechungen oder Ausfallzeiten durch die Verwendung der Software kommen kann.

Safer-Networking Ltd übernimmt keinerlei Haftung gegenüber dem Lizenznehmer für seine Vorstellungen über die Software, und schließt jegliche Haftung gegenüber dem Lizenznehmer, seinen Mitarbeitern oder Rechtsnachfolgern, für Sachschäden oder wirtschaftliche Schäden aller Art sowie für Verlust, der aus der Verwendung der Software resultieren könnte, aus.

§3 Dokumentation und Updates

Safer-Networking Ltd liefert die notwendige Dokumentation für die Software. Dies kann auch auf elektronischem Wege, z. B. durch die Bereitstellung im Internet erfolgen.

Safer-Networking Ltd hat keine vertragliche Verpflichtung zur regelmäßigen Bereitstellung von Updates und die Bereitstellung von Updates stellt keine solche vertragliche Verpflichtung durch die Safer-Networking Ltd dar.
§4 Beschränkungen
4.1 Safer-Networking Ltd berechtigt Dritte nicht dazu, die Home Edition oder die Professional Edition ganz oder teilweise unerlaubt auszustellen, in Umlauf zu bringen oder zu verkaufen, da diese durch das Urheberrecht geschützt sind.

Der Lizenznehmer ist insbesondere nicht berechtigt die Software, ganz oder teilweise, zu verbreiten, zu verkaufen,zu lizenzieren, sie zu Vermieten oder diese unerlaubt anderweitig an Dritte zu übertragen oder Ihnen zur Verfügung zu stellen.

Der Lizenznehmer darf die Free Edition nur für nicht-kommerzielle Zwecke verwenden. Es ist ausdrücklich untersagt, die Home Edition oder Professional Edition oder Teile davon an Dritte zu verkaufen. Zur Vermeidung von Zweifeln gilt dies auch für alle Formen der Bündelung der Free Edition mit Software von Drittanbietern oder des einbinden der Free Edition oder deren Funktionen in Software von Drittanbietern.

4.2 Alle Software wird nur in Form von Objektcode geliefert und darf auch nur in Form von Objektcode verwendet werden. Sofern nicht anderweitig zum Zwecke der Interoperabilität (Eigenschaft von IT-Systemen und -Anwendungen, plattformübergreifend miteinander zu kommunizieren) nach geltendem und zwingenden gesetzlich Forderungen festgelegt, ist der Lizenznehmer nicht dazu berechtigt, die Software zu disassemblieren

Die Lizenz schließt weder die Genehmigung für Reverse-Kompilierung, Reverse-Engineering oder die Genehmigung in irgendeiner sonstigen Weise den Source-Code oder die Datenbank der Software zu entschlüsseln ein.

4.3 Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, alphanumerische Identifizierungszeichen, Warenzeichen und Copyright-Vermerke zu entfernen.

4.4 Der Lizenznehmer darf die Software nur in vernünftiger, notwendiger Weise kopieren, insofern die berechtigte Nutzung  ihn dahingehend unterstützt und darf  dies nur tun, um notwendige Sicherungskopien zu machen. Jede Kopie muss alle Hinweise und Legenden, die auf Safer-Networking Ltd hinweisen und welche in die Software eingebettet und fixiert sind, enthalten
4.5 Die Bestimmungen dieser Ziffer 4 gelten über die Beendigung oder den Ablauf dieses Abkommens hinaus.
4.6 Die Professional Edition ermöglicht die Erstellung einer bootfähigen CD, welche auch   eine eingeschränktes Betriebssystem (Windows 7) enthält. Will der Kunde eine solche CD erstellen, ist er verpflichtet, dieses Betriebssystem der Microsoft Corporation, welches in der Form des “Windows Automated Installation Kit (AIK) für Windows 7” als Download angeboten wird, zu lizenzieren. Der Kunde ist verantwortlich für die Einhaltung der Lizenzbedingungen des AIK, welche für die Zwecke der Diagnose und Wiederherstellung von Windows-Betriebssystemsoftware gelten, sich nicht jedoch darauf beschränken.

§5 Rücktritt vom Vertrag

Diese Vereinbarung kann durch den Lizenznehmer aus irgendeinem Grund ohne Strafe oder Gebühr innerhalb von sieben Tagen nach Kenntnis durch den Lizenznehmer der Software abgebrochen werden. Die Kündigung dieser Vereinbarung muss in Form einer schriftliche Kündigung vom Lizenznehmer an Safer-Networking Ltd an die oben genannten Adresse erfolgen. Safer-Networking Ltd wird dem Kunden eine Bestätigung an dessen genannten Adresse über  die Gewährung seiner Kündigung zukommen lassen.

§6 Gebühren

6.1 Die Free Edition kann durch den Lizenznehmer kostenlos bezogen werden. Lizenzgebühren für die Home Edition und die Professional Edition sind in der jeweils aktuellen, geltenden Preisliste festgelegt und sind im Voraus in Euro (EUR, für Lizenznehmer in den USA oder Kanada) zu zahlen. Wenn die Software dem Lizenznehmer auf einem Datenträger (z. B. CD-ROM) geliefert wird, können zusätzliche Versandkosten anfallen.
6.2 Lizenzgebühren und andere Kosten, welche durch Safer-Networking Ltd in Rechnung gestellt werden, sind innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Rechnung durch den Lizenznehmer zu begleichen.
6.3 Lizenzgebühren, andere Kosten und alle sonstigen Entgelte verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und aller anderen Steuern, die, wenn sie anwendbar sind, zu Lasten des Lizenznehmers gehen.

§7 Installation und Support

7.1 Der Lizenznehmer ist verantwortlich für die Installation und Nutzung der Software. Support Fragen des Lizenznehmer werden ausschließlich von Safer-Networking Ltd und nicht von einem seiner Lizenzgeber beantwortet werden. Verfügbare Support besteht nur in Form von E-Mail-Support und das Benutzer-Forum.

§8 Spezifikation der Software

Die Software wurde entwickelt, um nach Software, die eine Bedrohung der Privatsphäre der Benutzer eines Computers (Malware) darstellt zu scannen. Während die Software bestrebt ist, bekannte Malware zu erkennen, werden nicht alle Arten von Malware erkannt werden. Spybot – Search & Destroy Software läuft nur auf Windows-Rechnern mit XP, 2003 Server, Vista, 2008 Server, Windows 7, Windows 8 und Windows 10. Die Kompatibilität mit zukünftigen Windows-Betriebssystemen wird separat bekannt gegeben.

§9 EINSCHRÄNKUNG DES SCHADENERSATZES

Jegliche Haftung von Microsoft und deren Tochtergesellschaften im Zusammenhang mit der Software, insbesondere des eingeschränkten Betriebssystems ist ausgeschlossen.

§10 Ausführung

Von Zeit zu Zeit kann die Software der Regulierung durch lokale Gesetze und Ausfuhrbestimmungen der Europäische Union unterliegen, welche den  Export-oder die Umleitung von bestimmten Produkten, Informationen zu den Produkten und direkte Produkte der Produkte für bestimmte Länder und bestimmte Personen verbieten, unterliegen. Der Lizenznehmer verpflichtet sich dazu, die Software nicht in irgendeiner Art und Weise ohne vorherige Einholung aller erforderlichen Genehmigung durch geeignete lokale Regierungsbehörden der Europäische Union zu exportieren.

§11 RECHT UND GERICHTSSTAND

Dieses Abkommen unterliegt der Regierung und den Gesetzen von Irland. Alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Abkommen stehen, unterliegen ausschließlich der Zuständigkeit der Gerichte in Irland und dürfen nur hier eingereicht werden. Dieser Abschnitt schränkt nicht das Recht der Safer-Networking Ltd ein, Klage gegen den Lizenznehmer in den Ländern, in denen der Lizenznehmer seinen Geschäftssitz hat, einzureichen.

§12 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags mit Urteil von einem Gericht unwirksam sein oder für unwirksam erklärt werden, nicht durchsetzbar oder illegal sein, so wird diese Bestimmung (i)durch eine Bestimmung, welche gültig, durchsetzbar und legal ist ersetzt, welche die Absicht der Parteien zu Beginn dieses Vertragsbeschreibt oder (ii) beseitigt werden, wo eine solche Änderung nicht möglich ist, und (iii) der Rest dieser Vereinbarung bleibt in Kraft.

§13 DATENSCHUTZ

Obwohl die Software von Spybot – Search & Destroy das System des Lizenznehmers  durchsucht, erfolgt dieser Vorgang nicht gezielt nach irgendwelchen persönlich identifizierbaren Informationen. Alles, was nicht als eine mögliche Bedrohung oder Gebrauchsspuren erkannt wird, wird ignoriert. Mögliche Gefahren sowie der wahrscheinliche Nutzen jeder Aktion wird angezeigt und, wenn Log-Optionen eingeschaltet sind, in eine Protokolldatei geschrieben, die auf einem Intranet-Server, abhängig von der Installation, gespeichert werden darf. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.safer-networking.org.

§14 SONSTIGES

Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung und Übereinkunft der Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen oder Zusicherungen, mündlicher oder schriftlicher Art, bezüglich dieses Gegenstandes.

Diese Vereinbarung darf nur in Schriftform und nur von einem besonders bevollmächtigten Vertreter der Partei, welche diese Vereinbarung ausstellt, verändert, ergänzt oder verkürzt werden.

Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation.
Spybot und Spybot Search & Destroy sind Markenzeichen von Patrick Kolla-ten Venne.
Diese Vereinbarung wird akzeptiert, wenn Sie die Software installieren.

This page shows content from our old website. It might move in the near future. To get the most up to date information, please use the navigation menu at the top.